Teppichläufer waschbar

Teppichläufer waschbar

Waschbare Teppichläufer erhöhen auch die Hygiene im Haushalt. Teppiche einfach nur auszuklopfen entfernt den Staub, aber nicht wirklich alle Verschmutzungen. Die Reinigung mit Teppichschaum und Co ist dagegen mühsam und liefert nicht automatisch die gewünschten Ergebnisse. Ist ein Teppichläufer waschbar, entfällt dieser mühevolle Zeitaufwand in Zukunft einfach. Ob sich ein Läufer für die Reinigung in der Waschmaschine eignet, hängt jedoch nicht nur von den verwendeten Materialien ab.



Die Maße sind ein ebenso entscheidendes Kriterium. Passt der Läufer nicht in die Waschtrommel, ist es schwer von dieser Eigenschaft der Teppiche Gebrauch zu machen. Glücklicherweise weisen Waschmaschinen heute ein deutlich höheres Fassungsvermögen auf als noch vor einigen Jahren. Weist der Teppichläufer eine Länge von 300 oder 400 cm auf, ist dieses Maß für die Reinigung in der Waschmaschine nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium. Ansonsten empfiehlt sich die Investition in eine professionelle Reinigung. Die dortigen Maschinen sind um einiges größer und bieten daher auch den waschbaren Teppichläufern ausreichend Platz.

Die rutschfesten Unterseiten der Teppichläufer werden durch die Wäsche nicht beschädigt

Zahlreiche Läufer für den Flur oder andere Räume weisen inzwischen eine rutschfeste Unterseite auf. Diese besteht aus einer Gummierung, die dem Teppich auf dem Boden zu einem besseren Halt verhilft. Diese Teppiche sind von der Reinigung in der Waschmaschine nicht ausgeschlossen. Zu beachten gelten hierbei jedoch die Pflegehinweise, die meist ebenfalls auf der Rückseite zu finden sind. Speziell die Höhe der Waschtemperaturen sollte nicht überschritten werden. Dadurch stellen die Besitzer der Teppiche sicher, dass die Unterseiten keinen Schaden nehmen. Die Wäsche entfernt somit nur die Verschmutzungen und keine der gewünschten Eigenschaften der waschbaren Teppichläufer.

Farben und Muster bleiben durch die regelmäßige Reinigung länger frisch

Ein Teppichläufer ist ein Gebrauchsgegenstand, der durch die tägliche Verwendung früher oder später zwangsläufig zu Verschmutzungen neigt. Ist ein Teppichläufer waschbar in der Waschmaschine lassen sich nicht nur Staub und Verschmutzungen entfernen. Die Farben und Muster der Teppiche verlieren den leicht grauen Schleier und wirken wieder deutlich frischer. Anstatt den Läufer vorschnell zu ersetzen, ist es ratsam den Teppich 2 bis 4 mal pro Jahr einer gründlichen Reinigung zu unterziehen.

Der Onlinekauf erlaubt es nicht nur günstig einzukaufen

Ist den Käufern ein Merkmal eines Teppichläufers, wie zum Beispiel die Waschbarkeit besonders wichtig, vereinfacht sich die Auswahl durch den Einkauf online spürbar. Den Produktbeschreibungen lässt sich entnehmen, welche Eigenschaften die Läufer aufweisen, ohne diese selbst in den Händen halten zu müssen. Der Einkauf online ist zudem der einfachste Weg zu einem günstigen Kauf. Hier findet sich für jedes Budget exakt das passende Angebot.